Startseite St. Peter und Paul
Die Pfarr- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul PDF Drucken E-Mail

 

Die Ursprünge des Laizer Gotteshauses reichen sehr weit in die Geschichte zurück. Wie aus verschiedenen Nachrichten und Umständen geschlossen werden kann, dürfte das erste größere und massive Gotteshaus in Laiz um das Jahr 1190 im romanischen Stiel erbaut worden sein.

Die Bedeutung der damaligen Kirche und Pfarrei Laiz geht schon daraus hervor, dass die Laizer Kirche Kapitelkirche war. zum Kapitel (Dekanat) Laiz, das später den Namen Laiz-Meßkirch erhielt, gehörten noch weitere 15 Ortschaften. Die Pfarrei selbst umfaßte die Orte Laiz, Sigmaringen, Brenzkofen, Hedingen, Gorheim, Inzigkofen, Pault, Ober- und Unterschmeien. Eine wichtige Bedeutung für die Bürgerinnen und Bürger von Sigmaringen hat der ehemaligen Friedhof um die Laizer Basilika, da hier bis in das 18. Jhd. hinein auch alle Verstorbenen aus Sigmaringen ihre letzte Ruhestätte fanden.